laedt
Foto: Stéphane Etrillard zum Rednerprofil

Nicht alle Charismatiker sind vom Himmel gefallen

von Stéphane Etrillard

Das griechische Wort Charisma wurde ursprünglich vor allem im theologischen Kontext gebraucht. Bezeichnet wurde damit eine "Gnadengabe", gemeint waren die durch den Geist Gottes bewirkten besonderen Fähigkeiten, insbesondere andere Menschen inspirieren, überzeugen und führen zu können. Vor allem Propheten, Heilige und Helden waren mit dieser besonderen Gabe gesegnet, die heute etwas nüchterner als besondere Ausstrahlungskraft beschrieben wird. Geblieben ist das Rätsel der Herkunft, begibt man sich auf Spurensuche, scheint es, als sei Charisma tatsächlich vor allem eine mystische Gabe des Himmels, die einigen Glücklichen in die Wiege gelegt wurde. Und hat man nun das Glück, auf einen jener Menschen zu treffen, die über das gewisse Etwas verfügen, ist diese These damit keineswegs widerlegt. - Im Gegenteil, wir schauen verzaubert zu den Charismatikern auf und sind vielleicht sogar ein wenig neidisch, weil diese etwas für sich gepachtet zu haben scheinen, wovon andere nur träumen können.

Das griechische Wort Charisma wurde ursprünglich vor allem im theologischen Kontext gebraucht. Bezeichnet wurde damit eine „Gnadengabe“, gemeint waren die durch den Geist Gottes bewirkten besonderen Fähigkeiten, insbesondere andere Menschen inspirieren, überzeugen und führen zu können. Vor allem Propheten, Heilige und Helden waren mit dieser besonderen Gabe gesegnet, die heute etwas nüchterner als besondere Ausstrahlungskraft beschrieben wird. Geblieben ist das Rätsel der Herkunft, begibt man sich auf Spurensuche, scheint es, als sei Charisma tatsächlich vor allem eine mystische Gabe des Himmels, die einigen Glücklichen in die Wiege gelegt wurde. Und hat man nun das Glück, auf einen jener Menschen zu treffen, die über das gewisse Etwas verfügen, ist diese These damit keineswegs widerlegt. – Im Gegenteil, wir schauen verzaubert zu den Charismatikern auf und sind vielleicht sogar ein wenig neidisch, weil diese etwas für sich gepachtet zu haben scheinen, wovon andere nur träumen können.

Fest steht, Charisma bringt eindeutig Vorteile im Leben mit sich: Wer Charisma hat, ist wie von einer Aura umgeben, die alle anderen blass und fade wirken lässt. Ein Mensch mit Charisma zieht die Aufmerksamkeit auf sich, erntet Anerkennung und erfährt einen Grad der Wertschätzung, Zuneigung, ja Bewunderung, der weit über das übliche Maß hinausgeht. Damit noch nicht genug – Charismatiker haben die Fähigkeit, einzelne Menschen bis hin zu ganzen Massen für sich zu gewinnen, sie wirken glaubwürdig und in jeder Hinsicht authentisch. Sie genießen ein hohes Ansehen, wirken immer interessant und hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck, wo auch immer sie auftauchen. All dies geschieht mit einer erstaunlichen Mühelosigkeit und völlig selbstverständlich, während viele andere sich verzweifelt bemühen, um auch nur einen Hauch dieser Wirkung zu erzielen.

Was wäre es also für ein Gewinn für das eigene Leben, ebenfalls in dieser Weise und mit solcher Leichtigkeit auftrumpfen zu können! Hier stellt sich also die Frage: Ist Charisma erlernbar? Bei näherer Betrachtung lüftet sich das Geheimnis Charisma dann letztlich doch ein wenig. Denn allen charismatischen Menschen ist eines gemeinsam: Ihre besondere Ausstrahlung wird durch ein harmonisches Zusammenspiel mehrerer Elemente bewirkt, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken – und von denen jedes für sich trainierbar ist. Bevor die Frage nach der Erlernbarkeit nun allzu leichtfertig bejaht wird, ist festzuhalten, dass ein an den richtigen Stellen ansetzendes Training das jedem Menschen innewohnende Potenzial freisetzen kann, doch lässt sich letztlich nur ausstrahlen, was man auch in sich hat. Wer also durch und durch uncharismatisch ist, wird zwar von entsprechenden Maßnahmen durchaus profitieren – ein zweiter Abraham Lincoln dürfte dennoch nicht aus ihm werden.

Glücklicherweise haben die meisten Menschen genügend charismatisches Potenzial in sich, dass es mehr als lohnenswert ist, hier gezielt anzusetzen, um ganz persönlich – beruflich wie privat – hinzuzugewinnen.

Testen Sie Ihr persönliches Charisma-Potenzial:

  • Haben Sie klare Zielsetzungen? Charismatiker wissen, was sie wollen, sind realistisch bei ihren Zielsetzungen, zugleich ambitioniert und realistisch und lassen sich auch von Rückschlägen nicht beirren.
  • Sind Sie verbindlich in Ihrem Auftreten? Eine wohltuende Gradlinigkeit gehört einfach dazu – diese ist übrigens keineswegs mit übertriebener Verbissenheit zu verwechseln, die sicher nicht zur Optimierung der eigenen Ausstrahlung beiträgt.
  • Können Sie sich (und andere) begeistern? Nur wenig hat eine ähnlich charismatische Wirkung wie wahre Leidenschaft und ehrlicher Enthusiasmus, die auch andere mitreißen, anspornen und zu Leistungen motivieren.
  • Sind Sie in der Lage, die Initiative zu ergreifen? Charismatische Menschen sind entschlussfreudig und lösungsorientiert, sie sehen nicht untätig zu, sondern nehmen die Sache selbst in die Hand. Statt dabei um den heißen Brei herumzulavieren, gehen sie ehrlich und direkt auf das anvisierte Ziel zu.
  • Berücksichtigen Sie die Perspektiven anderer für das eigene Handeln? Die Bereitschaft, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und deren Perspektive zu verstehen, stärkt die eigene Präsenz, während ein Mangel an Einfühlungsvermögen immer zulasten der eigenen Ausstrahlung geht.
  • Haben Sie Ihren eigenen Stil? Charismatische Menschen sind alles andere als opportun und passen sich nicht um jeden Preis an. Sie wissen um ihre Stärken und Schwächen, bekennen sich zu ihren Ecken und Kanten und können ihre Stärken ohne falsche Bescheidenheit einsetzen.
  • Finden Sie auch in heiklen Situationen die richtigen Worte? Wer nicht an andere vorbeiredet, sondern in einer verständlichen, überzeugenden und der Situation angemessenen Sprache redet, erreicht damit nicht nur die eigenen Ziele, sondern auch die Herzen seiner Zuhörer. Schon deshalb kann die Bedeutung der eigenen (übrigens auch nonverbalen) Sprache für die persönliche Ausstrahlung gar nicht überschätzt werden.
  • Sind Sie authentisch? Die Frage nach der Authentizität ist die vielleicht wichtigste, wenn es um Charisma geht. Wer in eine bestimmte Rolle schlüpft, die von der eigenen Persönlichkeit abweicht, verspielt damit das Vertrauen und jede Glaubwürdigkeit, zudem wirkt ein solcher Versuch schnell aufgesetzt – und schon ist jede charismatische Ausstrahlung dahin ...

Gewiss, Charisma wird immer auch ein wenig geheimnisvoll bleiben, ist diese besondere Art der Ausstrahlung letztlich nicht allein die Summe einzelner Attribute und Fähigkeiten. Doch wenn Sie nun nicht gerade alle Fragen mit einem glatten Nein beantwortet haben, können Sie sicher sein, dass auch Sie eine starke charismatische Wirkung entfalten können. Charisma ist eben auch eine Sache der Einstellung und des Wollens. Beginnen Sie bei den Punkten, bei denen Sie ein Manko festgestellt haben, und versuchen Sie hier, Ihr Potenzial ans Tageslicht zu holen und gegebenenfalls Veränderungen einzuleiten: Denn in allen genannten Punkten bringt ein Training rasche Fortschritte. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre bereits vorhandenen Stärken (die mit Ja beantworteten Fragen) als Ausgangspunkt und stabile Grundlage zu nutzen.

Quelle:  www.etrillard.com

Weitere Informationen und Kontakt zum Autor:


 
Stéphane Etrillard zählt zu den Top-Wirtschaftstrainern und Coaches. Er gilt als führender europäischer Experte zum Thema "persönliche Souveränität". Bei Entscheidern und Führungskräften ist er als Ratgeber und "Trainer der neuen Generation" gesucht und bekannt. Als Coach und Autor genießt er einen hervorragenden Ruf. Mit seinen offenen Seminaren im Bereich Rhetorik und Dialektik sowie Selbst-PR verhilft er seinen Teilnehmern zu mehr Souveränität in allen Lebenslagen. Stéphane Etrillard vermittelt Kompetenz aus der Praxis für die Praxis.

Sein bewährtes Know-how ist in den letzten 17 Jahren in der Beobachtung und Begleitung von mehreren Tausend Führungskräften und Verkäufern aus unterschiedlichsten Branchen entstanden. Coachings und Seminare führte er bis jetzt in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien, Ungarn sowie in Russland durch. Zu seinen Privatklienten zählen Manager aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker sowie viele Menschen, die sich bei ihm neue Impulse holen, um ihre Kommunikation zielführender zu gestalten. Durch zahlreiche Vorträge und Publikationen ist er einem breiten Publikum bekannt geworden. Er ist Autor von über 40 Büchern und Audio-Coaching-Programmen, die zu den Business-Topsellern zählen.

Er ist beliebter Interviewpartner für die Presse von "Cash" bis "ManagerSeminare" über "Focus Money" sowie gern gesehener Gast bei Talkrunden und Podiumsdiskussionen. Vielen ist er auch aus Rundfunkinterviews bei "Bayern 2 Radio" bekannt.

Kontakt und Interview-Anfragen:

Stéphane Etrillard
Management Institute SECS
Ein Unternehmen der
Top Performance Group GmbH
Schloß Elbroich
Am Falder 4
D-40589 Düsseldorf

Telefon +49-0211-757 07 40
Telefax +49-0211-75 00 53

info@etrillard.com

www.etrillard.com


Nach oben

Vortragsredner Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

eintragen austragen

Neu bei Vortragsredner

Elisabeth Heller
Elisabeth Heller

Leben Sie im Clan, dann leben Sie reicher

zum Rednerprofil

Unsere Medientipps:

Thilo Baum: Mach Dein Ding!: Der Weg zu Glück und Erfolg im Job

ISBN: 3866684290
Preis:

Weitere Infos hier: Mehr auf Amazon
30 Minuten Business Qigong (audissimo)

ISBN: 3869360380
Preis:

Weitere Infos hier: Mehr auf Amazon
Schritt für Schritt zur starken Marke

ISBN: B007JWIJKK
Preis:

Weitere Infos hier: Mehr auf Amazon
Vortragsredner © 2013 ein Projekt der Top Performance Group GmbHAGBKontaktImpressumInitiator